Für das Wechselstromnetz geeignet

Die beiden Modelle PCD/PLD-40/60 von Mean Well (Vertrieb: Emtron) verfügen über eine eingebaute aktive Leistungsfaktor-Korrektur; die PCD-Modelle besitzen eine Schaltung zum Dimmen der angeschlossenen LED-Beleuchtung. Dabei verarbeiten die PCD-Treiber je nach eingesetztem Triac-Dimmer wahlweise das Phasenanschnitt- oder Phasenabschnittsignal. Die Geräte lassen sich an AC-Versorgungsnetze mit Spannungen zwischen 180 und 295 V anschließen. Am Ausgang steht ein Konstantstrom von 350 bis 2400 mA. Den Wirkungsgrad gibt der Hersteller mit 88 % an, was einen Volllastbetrieb ohne zusätzliche Kühlung bei Temperaturen von -30 bis 50 °C ermöglicht. Die PCD/PLD-Familie ist mit einer aktiven Leistungsfaktorkorrektur ausgestattet. Damit wird die Anforderung der Beleuchtungsindustrie an einen hohen Leistungsfaktor > 0,9 und die Vorgabe der Norm EN61000-3-2 Class C (Oberschwingungsstrom) erfüllt.

Bei Segelyachten ergibt sich durch die Lichtdimmung ein ein besonderes Feeling. Auch bei Motoryachten kann diese Dämmung selbstverständlich eingesetzt werden und sorgt für einen erholsamen und entspannenden Urlaub.